Artikel zum Thema 'Wahlkreis'

Neueste Zahlen, Daten, Fakten über Friedrichshain-Kreuzberg

erstellt am

Auf Anregung der BVV-Fraktion der SPD hin veröffentlicht das Bezirksamt regelmäßig eine Statistik über unseren Bezirk. Hier eine kleine Übersicht aus der Veröffentlichung vom 26. Januar 2021: Wir sind immer noch der jüngste Bezirk mit einem Durchschnittsalter von 38,2 Jahren, mit geringem Nettoeinkommen von 975€ (mit Migrationshintergrund) und 1550€ (ohne Migrationshintergrund) bei gleichzeitig für Berliner Verhältnisse überdurchschnittlich hohen Mieten von 13,01€ nettokalt bei Neuvermietungen - im Schnitt zahlen die Berliner:innen 10,45€ nettokalt bei Neu…   weiterlesen

Bewerbung für 9. Kiezpreis jetzt möglich

erstellt am

Seit genau 783 Jahren fließt die Spree dieses Jahr offiziell durch Berlin: Am 28. Oktober wurde die Stadt erneut ein Jahr älter und feiert ihren Geburtstag. Das ist für mich wieder Anlass, meinen Preis für bürgerschaftliches Engagement auszuschreiben: Zum mittlerweile 9. Mal lobe ich meinen Kiezpreis zum Stadtgeburtstag aus. Vergeben werden in diesem Jahr insgesamt 1000 Euro. Bewerben können sich Vereine, Gruppen, Projekte und Initiativen, die in Friedrichshain und Kreuzberg mit ihrer Arbeit aktiv sind. Eine Jury wird aus allen Einsendungen die b…   weiterlesen

SPD setzt auf Investitionen in die Wachsende Stadt

erstellt am

Aktuell berät die Rot-Rot-Grüne-Koalition den Berliner Haushalt für 2018/ 2019. Der Senat hat dazu bereits einen Entwurf beschlossen, der den Schwerpunkt klar skizziert: Es soll deutlich mehr investiert werden. Nach dem Vorschlag von SPD-Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen soll rund eine Milliarde mehr als bisher in Investitionen fließen. Das Geld ist vor allem in den Bereichen Bildung, Wohnen, Verkehr und Sicherheit vorgesehen. Die Sanierung, Instandsetzung und der Neubau von Schulen für über eine Milliarde Euro in den nächsten zwei Jahren…   weiterlesen

Fünf Jahre Abgeordnetenhaus - Zeit für eine Bilanz

erstellt am

Seit 2011 vertrete ich die Interessen der FriedrichshainerInnen im Berliner Abgeordnetenhaus. In meiner Zwischenbilanz als Abgeordneter blicke ich auf erste politische Erfolge zurück, etwa in der Wohnungspolitik oder die Rekommunalisierung der Berliner Wasserbetriebe. Zudem gebe ich einen Überblick über mein Engagement vor Ort. Aber auch künftig gibt es viel zu tun: Berlin muss Berlin bleiben: frei, bezahlbar, spannend. Zusammen mit dem neuen Regierenden Bürgermeister Michael Müller verfolge ich eine solidarische Politik für Berlin: Jede und jeder …   weiterlesen

Stadtteilwoche 2015: Besuchen Sie mich!

erstellt am

Haben Sie auch schon meinen Flyer im Postkasten gehabt? Am Montag starte ich aus den Sommerferien mit einer Stadtteilwoche: So werde ich in den nächsten Tagen mit Arbeitssenatorin Dilek Kolat MdA einen Ausbildungsbetrieb in meinem Wahlkreis besuchen, mit Staatssekretärin Sigrid Klebba den Kindergarten in der Kinzigstraße in Friedrichshain anschauen und mich mit dem stellv. Bürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Dr. Peter Beckers, über die Arbeit der Zille-Grundschule in der Boxhagener Straße informieren. Mit dem Vorsitzenden der Abgeo…   weiterlesen

Geschichte des Boxhagener Platzes erschienen

erstellt am

Zusammen mit den Marktbetreibern habe ich ein Buch über den Boxhagener Platz geschrieben. Dazu hat der Regierende Bürgermeister Michael Müller ein Vorwort beigesteuert: „Mein Dank gilt allen Beteiligten aus Behörden, örtlichem Gewerbe und Initiativen, die den Wandel gestaltet haben, ganz besonders aber den Bürgerinnen und Bürgern, die ihre Ideen und Anregungen in die Erneuerung ihres Kiezes eingebracht und dazu beigetragen haben, dass dieses traditionsreiche Gründerzeitquartier aufgeblüht und zu einem attraktiven, lebendigen Stadtviertel geworden i…   weiterlesen

Halbinsel Stralau mit zwei neuen Briefkästen ausgestattet

erstellt am

Auf der Halbinsel Stralau in meinem Wahlkreis gibt es zwei neue Briefkästen. Dafür habe ich mich in den vergangenen Wochen mit dem Bürgerforum Stralau gegenüber der Deutschen Post eingesetzt. Der eine neue Briefkasten befindet sich zentral an der Straße Alt-Stralau 59b schräg gegenüber der Bäckerei an der Ecke Krachtstraße / Alt-Stralau. Der zweite Briefkasten befindet sich an der Straßenecke Fischzug/Friedrich-Junge-Straße an der Haltestelle "Bootsbauerstraße" des Bus 347 Richtung Ostbahnhof. Zuvor hatte die Deutsche Post den einzigen Br…   weiterlesen

500 Millionen Euro für zusätzliche Investitionen

erstellt am

Die sozialdemokratische Politik für Berlin ist erfolgreich: Die Stadt wächst, die Konjunktur läuft. Deshalb kann das Abgeordnetenhaus heute rund 500 Millionen Euro zusätzliche Steuereinnahmen für Investitionen für die wachsende Stadt im Rahmen eines Nachtragshaushalts bereitstellen. Fast die gleiche Summe geht zudem in die Schuldentilgung, da insgesamt im vergangenen Jahr ein Haushaltsüberschuss von rund einer Milliarde Euro erwirtschaftet worden ist. Aus dem "Sondervermögen für die wachsende Stadt" (SIWA) sollen rund 100 Sanierungs- und Neub…   weiterlesen

Straßenbeleuchtung in der Neuen Bahnhofstraße funktioniert wieder

erstellt am

Auf meine Störungsmeldung hat BerlinLicht kurzfristig kaputte Lampen in der Neuen Bahnhofstraße am Ostkreuz gewartet und die defekten Lampen ausgetauscht. In dieser Woche haben mir bei einem Spaziergang in meinem Wahlkreis im Boxhagener Kiez Konstanze Krone, Leiterin Regionale Koordination von Vattenfall, und Uwe Schmidt, Leiter Betriebsmanagement bei BerlinLicht, die Arbeit der Vattenfall-Tochtergesellschaft vorgestellt: Das Land Berlin hat BerlinLicht mit der Wartung der Straßenleuchten beauftragt: Als Teil der Vattenfall-Tochter Netzservice is…   weiterlesen

Das Computerspielemuseum Friedrichshain: Einziges seiner Art in Deutschland

erstellt am

Seit fünf Jahren residiert inzwischen das Computerspielemuseum in Friedrichshain. Bei einem Besuch tauchte auch ich jetzt in die virtuellen Spiele-Welten ein und entdeckte Vertrautes aus meiner Kindheit. Das Computerspielemuseum ist das einzige seiner Art in Deutschland und wurde bereits 1997 gegründet. 2010 fand der Umzug in die Karl-Marx-Allee statt und lies das Museum mit 86 000 Gästen allein im vergangenen Jahr zu einem wahren Besuchermagneten in Friedrichshain werden: Selbst Apple-Mitbegründer Steve Wozniak fand bereits seinen Weg hie…   weiterlesen