Artikel zum Thema 'ÖPNV'

Mehr Platz für Fahrgäste der Straßenbahnlinie M10

erstellt am

Die BVG erhöht das Platzangebot auf der stark frequentierten Straßenbahnlinie M10. Möglich wird die Kapazitätserweiterung durch den Einsatz neuer Flexity-Züge in einer längeren Version. Sie bieten bis zu 245 Fahrgästen Platz (davon 72 Sitzplätze) und sind so etwas wie das Flaggschiff der BVG-Straßenbahnflotte. Alle drei Wochen liefert die Firma Bombardier ein weiteres Fahrzeug, sodass die M10 bis Oktober ausschließlich mit langen Flexitys ausgestattet sein wird. Bis Mitte 2020 erhält die BVG 136 dieser Bahnen. Die Koalition hat sich zum Ziel gesetzt, d…   weiterlesen

U3 fährt ab Warschauer Straße

erstellt am

Die Sanierung des Hochbahn-Viadukts der U1 ist abgeschlossen. Auf Berlins ältester U-Bahnstrecke sind nun zwei Linien unterwegs, denn die U3 fährt ab heute verlängert vom U-Bahnhof Krumme Lanke bis Warschauer Straße. Bevor der Betrieb beginnen konnte, mussten die 100 Jahre alten Brücken der Hochbahn Instand gesetzt und knapp 1,5 Kilometer der 40 Jahre alten Gleise saniert werden. Bis gestern war daher die U1 zwischen Hallesches Tor und Schlesisches Tor unterbrochen. Bereits letztes Jahr wurde in diesem Bereich an den Gleisen und Brücken der Hochb…   weiterlesen

U-Bahnhof Weberwiese barrierefrei

erstellt am

Endlich ist auch der U-Bahnhof Werberwiese in meinem Wahlkreis barrierefrei. Anfang November wurde auf der Station der 130. Fahrstuhl bei der U-Bahn in Betrieb genommen. Der neue Aufzug befindet östlich in Fahrtrichtung Hönow der U-Bahn-Linie 5 und führt direkt vom Bahnsteig auf die Mittelinsel der Karl-Marx-Allee. Damit der Fahrstuhl auch bei Dunkelheit nicht zu übersehen ist, wird er blau beleuchtet. Nachdem schon der U-Bahnhof Frankfurter Tor barrierefrei ist, ist somit die nächste Station in meinem Wahlkreis für alle Menschen zugänglich. Die He…   weiterlesen