Artikel zum Thema 'Initiativen'

Neue Stolpersteine verlegt

erstellt am

Sechzehn neue Stolpersteine hat der Künstler Gunter Demnig kürzlich in Friedrichshain und Kreuzberg gesetzt. Sie erinnern an den einstigen Wohnorten an die früheren jüdischen Bewohner, die in Konzentrations- und Vernichtungslagern der Nazis starben. Ein Stolperstein wurde aktuell in meinem Wahlkreis verlegt: Auf dem Stein für Else Nawroth in der Warschauer Straße 67 steht, dass sie 1894 geboren und unter den Nazis gedemütigt und entrechtet wurde und am 26.10.1942 vor ihrer geplanten Deportation in ein KZ in den Tod geflüchtet ist. Neben diesem …   weiterlesen

Unterstützung für Türkiyemspor

erstellt am

„Berlin ohne Türkiyem ist wie Wurst ohne Curry“ – so wirbt der Kreuzberger Fußballverein „Türkiyemspor“, der jahrelang den Fußballplatz an der Rummelsburger Bucht Nahe dem Ostkreuz in meinem Wahlkreis genutzt hat, für seinen „Rettungsschirm“. Der Verein braucht, um weiter bestehen zu können, 600 Personen und Institutionen, die jeweils 100 Euro spenden. Nur so wird der Verein künftig weiter existieren können. Die Mitglieder des Kreisvorstands der SPD Friedrichshain-Kreuzberg und ich haben jeweils 100 Euro für den Rettungsschirm des Multi-Kulti-Vereins ge…   weiterlesen

Eltern kämpfen gegen Rechts

erstellt am

Am 13. Februar habe ich gemeinsam mit der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberger die Initiative „Eltern gegen Rechts“ besucht. Die Einrichtung wurde 2004 von Eltern gegründet, deren Kinder mit rechten Gedanken sympathisierten oder bereits in der rechtsextremen Szene organisiert waren. Sie wollen sich mit dem Thema gezielt auseinandersetzen und so eine Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Die Initiatorin des Projektes stellte die unterschiedlichen Aspekte der täglichen Arbeit vor und zeigte auf, welche Probleme und H…   weiterlesen