DNA des RAW-Geländes langfristig sichern

In diesem Jahr im Oktober kann das Gelände des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks an der Warschauer Straße entlang der Revaler Straße auf 150 Jahre Geschichte zurückblicken. Einst haben dort seit 1867 tausende Arbeiter Lokomotiven und Wagen instandgesetzt. Gleichzeitig ist aber der Blick nach Vorn zur Zukunft des Geländes nötig. Denn durch auslaufende Mietverträge sind einzelne Projekte in den kommenden Jahren gefährdet. 

Mehr »

Weitere Infrastrukturen am Ostkreuz nötig

Der seit 2006 dauernde Ostkreuz-Umbau geht in den Endspurt: Ab dem 21. August wird die S-Bahnlinie S 3 von Erkner/Köpenick wieder in die Innenstadt durchfahren. Dann wird es auch endlich den Richtungsbetrieb jeweils von einem Bahnsteig geben. Das S-Bahn-Lotto vom alten Rostkreuz ist dann endgültig Geschichte.
Zudem halten ab Dezember alle Regionalzüge von und nach der Berliner Innenstadt (RE 1, 2, 7 und RB 14) am Ostkreuz. Damit gibt es dann auch mit einem 30 Minuten-Takt eine schnelle direkte Zugverbindung zum Flughafen Schönefeld.

Mehr »

Neues Milieuschutzgebiet in Friedrichshain auf den Weg gebracht

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg haben in dieser Woche die Weichen für ein neues Erhaltungssatzungsgebiet "Weberwiese" nördlich der Grünberger Straße und westlich der Kadiner Straße in meinem Wahlkreis gestellt: Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung und ich hatten dies nach Gesprächen mit besorgten Anwohnerinnen und Anwohnern im November 2014 initiiert und das Bezirksamt beauftragt, ein Erhaltungssatzungsgebiet (Millieuschutz) für das Gebiet nördlich der Karl-Marx-Allee und südlich der Rüdersdorfer Straße, Wedekindstraße, Am Comeniusplatz, Grünberger Straße, sowie östlich der Lasdehner Straße und westlich der Straße der Pariser Kommune, auszuweisen.

Mehr »

Der Berliner FamilienPass 2015 – Freizeitspaß für ALLE Familien unserer Stadt

Ab diesem Monat ist der neue ‚Berliner FamilienPass 2015’ erhältlich - er ist gerade für die vielen jungen Familien in Friedrichshain lohnenswert: Denn das umfangreiche Angebot des Berliner FamilienPass  richtet sich - ganz unabhängig vom jeweiligen Einkommen - gleich an alle Familien mit Kindern unter 17 Jahren. Ganz im Sinne einer familienfreundlichen Stadt wird der Pass im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft über den JugenKulturService herausgegeben und ist in der ganzen Stadt für nur sechs Euro erhältlich.

Mehr »

Kiezpreis zum Stadtgeburtstag 2015. Jetzt bewerben!

Bereits zum dritten Mal lobe ich zum Berliner Stadtgeburtstag meinen Preis für bürgerschaftliches Engagement in Friedrichshain aus: Gerade in diesem Jahr gibt es Grund zu feiern: Berlin wird heute 777 Jahre alt und vor 25 Jahren hatte die Teilung der Stadt ein Ende.

Mehr »

Baumpflanzung mit Senator Müller im Rudolfkiez

Prof. Martin Wiebel aus dem Rudolfkiez, der auch Vorsitzender des Vereins KulturRaum Zwingli-Kirche ist, hat in meinem Wahlkreis im Rahmen der Stadtbaumkampagne einen Baum gespendet: Ich durfte am Anfang der Woche bei der Pflanzung dabei sein. Zusammen mit Stadtentwicklungs-Senator Michael Müller und Bezirksstadtrat Hans Panhoff pflanzten wir den Rotdorn (Crataegus laevigata „Paul’s Scarlet“) in der Rotherstraße 27, in der Nähe vom Rudolfplatz.

Mehr »