Berliner Patientenfürsprecher – auch eine starke Stimme für Patienten in Friedrichshain

An den Berliner Krankenhäusern, also auch am Vivantes Klinikum im Friedrichshain, arbeiten ehrenamtlich, unabhängig und kostenfrei Patientenfürsprecher, die sich tagtäglich für die individuellen Belange von Patienten und ihren Angehörigen einsetzen. Leider wissen jedoch knapp 80 Prozent der Berlinerinnen und Berliner nicht was es mit Patientenfürsprechern auf sich hat oder dass es sie überhaupt gibt.

Mehr »

Friedrichshainer Tennisplätze müssen erhalten werden

Der Verein Tennisclub Friedrichshain in meinem Wahlkreis in der Modersohnstraße 49 im Rudolfkiez ist einer der wenigen Tennisvereine in Ost-Berlin. Mittelfristig ist er durch einen nötigen Erweiterungsbau für die Emanuel-Lasker-Oberschule gefährdet. Bei einem Besuch auf dem Vereinsgelände habe ich mir zusammen mit Frank Vollmert, stellvertretender Vorsitzender des Sportausschusses in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) für die SPD, einen ersten Überblick über den Verein und die geplanten Baumaßnahme verschafft.

 

Mehr »

Das Computerspielemuseum Friedrichshain: Einziges seiner Art in Deutschland

Seit fünf Jahren residiert inzwischen das Computerspielemuseum in Friedrichshain. Bei einem Besuch tauchte auch ich jetzt in die virtuellen Spiele-Welten ein und entdeckte Vertrautes aus meiner Kindheit.

Mehr »

Drei Jahre Mitglied im Abgeordnetenhaus - Zeit für eine Zwischenbilanz

Seit 2011 vertrete ich Ihre Interessen im Berliner Abgeordnetenhaus. Als Mitglied im wichtigen Hauptausschuss kann ich an entscheidender Stelle im Parlament die Politik für unsere Stadt und ganz besonders für Friedrichshain beeinflussen. Die Hälfte der Legislaturperiode des Abgeordnetenhauses ist vorbei - Zeit für eine Zwischenbilanz.

Mehr »

Der Berliner FamilienPass 2015 – Freizeitspaß für ALLE Familien unserer Stadt

Ab diesem Monat ist der neue ‚Berliner FamilienPass 2015’ erhältlich - er ist gerade für die vielen jungen Familien in Friedrichshain lohnenswert: Denn das umfangreiche Angebot des Berliner FamilienPass  richtet sich - ganz unabhängig vom jeweiligen Einkommen - gleich an alle Familien mit Kindern unter 17 Jahren. Ganz im Sinne einer familienfreundlichen Stadt wird der Pass im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft über den JugenKulturService herausgegeben und ist in der ganzen Stadt für nur sechs Euro erhältlich.

Mehr »

Kiezpreis zum Stadtgeburtstag 2015. Jetzt bewerben!

Bereits zum dritten Mal lobe ich zum Berliner Stadtgeburtstag meinen Preis für bürgerschaftliches Engagement in Friedrichshain aus: Gerade in diesem Jahr gibt es Grund zu feiern: Berlin wird heute 777 Jahre alt und vor 25 Jahren hatte die Teilung der Stadt ein Ende.

Mehr »