Kieztipp (3): 'Elefantenhaut' im Papiermarkt

Passend zum Schulanfang am 15. August ist mein heutiger Kieztipp: Der Papiermarkt in der Boxhagener Straße 42. Hier gibt es Schultüten, Farbkästen, Geodreiecke und Zirkel.

Der Papiermarkt, den es seit 2003 im Kiez gibt, macht seinem Namen alle Ehre: Papier in allen Variationen ist Nibbes Spezialität. Es gibt umweltfreundliches Papier (,,Bio Top 3“) aus Österreich oder Papier mit dem Namen „Elefantenhaut“. Zudem verkauft Nibbe auch besonders gutes Papier unter dem eigenen Label ,,Stern Papier“. Auch das Angebot an Karten für verschiedene Anlässe hat nichts mit dem Durchschnitt gemein. Ich kaufe hier gerne Karten, beispielsweise für Weihnachten.

Joachim Nibbe kennt sich aus im Kiez: Ein Besuch in seinem Laden ist deshalb nicht nur wegen der großen Auswahl an Schreib- und Papierwaren und der guten Beratung empfehlenswert. Der Ladenbesitzer engagiert sich auch für den Kiez: Etwa für das Netzwerk ,,Die Friedrichshainer“ oder als Ehrenpate der Modersohnschule.

Der Papiermarkt hat in der Regel montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18:30 Uhr geöffnet sowie samstags von 10 bis 14 Uhr.

Zurück