Berlin baut: Knapp 100.000 Euro zusätzlich für Schulen in meinem Wahlkreis

Vom landesweiten Schul- und Sportanlagensanierungsprogramm profitieren in diesem Jahr zwei Grundschulen in meinem Wahlkreis: 50.000 Euro erhält die Thalia-Grundschule auf Stralau zur Sanierung der schuleigenen Laufbahn. Und die Ludwig-Hoffmann-Grundschule in der Lasdehner Straße bekommt 44.000 Euro für Maßnahmen zur akustischen Dämmung. Das Geld wird den Schulen zusätzlich zu den regulären Sanierungsmitteln der Bezirke zur Verfügung gestellt.

Insgesamt erhalten 19 Schulen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg in diesem Jahr rund 5,2 Millionen Euro aus dem Programm. Davon werden 2,94 Millionen Euro für Sanitäranlagen, 430.000 Euro für Sportanlagen, 889.000 Euro für Brandschutzmaßnahmen und 985.000 Euro für Allgemeine Sanierungsarbeiten an Fenstern, Dächern, Bodenbelägen sowie für akustische Dämmung eingesetzt. Die Mittelverteilung erfolgt auf Basis der Schülerzahlen und der Priorisierung der Bezirke für besonders dringlichen Sanierungsbedarf.

Das Programm summiert sich berlinweit für 2016 und 2017 auf jeweils 59,3 Millionen Euro. Hinzu kommen jeweils zwölf Millionen Euro, die zweckgebunden zur Sanierung von Sanitätseinrichtungen zur Verfügung stehen.

Zurück