Der Berliner FamilienPass 2015 – Freizeitspaß für ALLE Familien unserer Stadt

Ab diesem Monat ist der neue ‚Berliner FamilienPass 2015’ erhältlich - er ist gerade für die vielen jungen Familien in Friedrichshain lohnenswert: Denn das umfangreiche Angebot des Berliner FamilienPass  richtet sich - ganz unabhängig vom jeweiligen Einkommen - gleich an alle Familien mit Kindern unter 17 Jahren. Ganz im Sinne einer familienfreundlichen Stadt wird der Pass im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft über den JugenKulturService herausgegeben und ist in der ganzen Stadt für nur sechs Euro erhältlich. Voraussetzung für den Erwerb ist ein gemeldeter Wohnsitz in Berlin. Doch nicht nur Eltern haben die Möglichkeit den Pass zu erwerben, sondern auch die Großeltern können ihn gemeinsam mit ihren Enkeln nutzen.

Ab sofort kann der Pass im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Frankfurter Allee 35 - 37, Zimmer 1910 für 6 Euro erworben werden. Eventuelle Rückfragen werden unter der Durchwahl (030)90928 – 2331 (Frau Kramp) beantwortet. Alternativ besteht die Möglichkeit den Berliner Familienpass bei der Friedrichshainer Pablo-Neruda Bezirksbibliothek (Frankfurter Alle 14 A), den Filialen von Getränke Hoffmann oder aber direkt im Online-Shop des JugendKulturService zu erwerben.

Der Berliner FamilienPass bietet auf insgesamt 190 Seiten unterschiedlichste Angebote aus den Bereichen Kultur, Freizeit, Sport, Sehenswertem und Familienleben an und ermöglicht es derart Familien zu besonders familienfreundlichen Preisen unsere Stadt und sein Umland in seiner ganzen Vielfalt zu entdecken. So enthält der Berliner FamilienPass zahlreiche Freizeit-Tipps für Ausflüge und Unternehmungen in und um Berlin herum: Familien können nicht nur ein ganzes Jahr lang ermäßigten Eintritt bei Schwimmbädern oder Schiffstouren, bei Konzerten, in Kinos, im Zoo oder Tierpark sowie vielen weiteren Einrichtungen genießen sondern erhalten auch die Möglichkeit an Gewinnspielen und Verlosungen teilzunehmen (u.a. winken Ausflüge und Tagestouren wie auch Freikarten für die Füchse Berlin, Madame Tussauds, SEA LIFE Berlin oder den Hertha BSC).

Ausgesprochen begrüße ich zudem die Tatsache, dass der Berliner FamilienPass insbesondere für Familien mit nachweisbar geringem Einkommen viele weitere preiswerte oder sogar kostenlose Extra-Angebote ermöglicht, wie beispielsweise Ermäßigungen bei Fahrten mit dem BVG und der S-Bahn als auch Wochenendreisen für Alleinerziehende. Hierbei wird der Tatsache Rechnung getragen, dass gemeinsame Familienunternehmungen oftmals nicht nur an den hohen Eintrittspreisen sondern auch an den Fahrtkosten und somit eingeschränkter Mobilität scheitern. Kurzum: Auch dieses Jahr steht wieder ganz im Zeichen einer familienorientierten sozialdemokratischen Politik in unserer Stadt.

Weitere ausführliche Informationen zum Berliner FamilienPass 2015 finden Sie zudem hier.

Zurück