Baumpflanzung mit Senator Müller im Rudolfkiez

Prof. Martin Wiebel aus dem Rudolfkiez, der auch Vorsitzender des Vereins KulturRaum Zwingli-Kirche ist, hat in meinem Wahlkreis im Rahmen der Stadtbaumkampagne einen Baum gespendet: Ich durfte am Anfang der Woche bei der Pflanzung dabei sein. Zusammen mit Stadtentwicklungs-Senator Michael Müller und Bezirksstadtrat Hans Panhoff pflanzten wir den Rotdorn (Crataegus laevigata „Paul’s Scarlet“) in der Rotherstraße 27, in der Nähe vom Rudolfplatz. Bei dem Rotdorn handelt es sich um einen kleinen Baum, der außerordentlich winter- und stadtklimafest ist. Er blüht im Frühsommer und liebt einen sonnigen Standort, ist aber ansonsten recht anspruchslos. Er verfügt über eine regelmäßige, breit- kegelförmige - im Alter mehr rundliche - Krone mit breit ausladenden Seitenästen.

Um dem Verlust an Straßenbäumen der vergangenen Jahre entgegenzuwirken, hat die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Zusammenarbeit mit den Bezirken im Jahr 2012 die Baumspendenkampagne „Stadtbäume für Berlin“ ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, bis 2017 bis zu 10.000 zusätzliche Bäume an Berlins Straßen zu pflanzen. Ich habe bereits zum Start der Aktion 2012 eine Kaiserlinde in der Nähe meiner Wohnung gespendet. Sie ist inzwischen gut angewachsen. Bei jedem Vorbeigehen freue ich mich über meinen Baum.

Wie viele Bäume insgesamt im Rahmen der Stadtbaumkampagne gepflanzt werden, hängt von der Spendenbereitschaft der Berliner Bevölkerung und der Unternehmen ab. Wer mindestens 500 Euro spendet, kann sich sogar aus den zur Verfügung stehenden Standorten seinen Baumplatz aussuchen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt freut sich sehr über diese Spenden für Berliner Straßenbäume und gibt den Rest für eine Pflanzung hinzu. Damit möglichst viele Bäume im Rahmen der Kampagne gepflanzt werden können, appelliert Senator Müller an alle Berlinerinnen und Berliner, für Straßenbäume zu spenden. 2015 kann auch wieder für Standorte in Friedrichshain gespendet werden: Die betreffenden Termine und Standorte werden im Internet veröffentlicht.

Informationen zur Stadtbaum-Kampagne:
www.berlin.de/stadtbaum
Hotline der Stadtbaum-Kampagne: 030 / 9025-1234 oder
stadtbaum@senstadtum.berlin.de
Spendenkonto der Stadtbaum-Kampagne:
Empfänger: Landeshauptkasse Berlin
IBAN: DE13100500000193333333
BIC: BELADEBEXXX
Berliner Sparkasse

Zurück