5000 Euro für die Bahnhofsmission Berlin-Ostbahnhof

Scheckübergabe an die Bahnhofsmission Berlin-Ostbahnhof: Zusammen mit Bastian Knabe, Geschäftsführer der S-Bahn Berlin, und mit dem Eisenbahn-Fotografen Burkhard Wollny, habe ich heute einen 5000 Euro-Scheck an Anne Dietrich-Tillmann, Geschäftsführerin des Trägervereins IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit für das Erzbistum Berlin, übergeben.

Mehr »

Jetzt spenden für die Berliner Stadtbaumkapagne

Tannenbaum und/oder Stadtbaum? Derzeit kann für die mittlerweile achte Pflanzperiode der Berliner Stadtbaumkampagne gespendet werden: Wer also einen Baum für Friedrichshain-Kreuzberg spenden möchte, kann dies noch bis zum bis 29. Februar 2016 tun. Mit einem Betrag von 500 Euro spendet man für einen Baum nach Wahl vor Ort im Kiez (virtuelle Karte dazu auf der Seite der Stadtbaumkampagne). Spenden unter 500 Euro werden mit anderen Spenden zusammengefasst, um den pro Baum notwendigen Spendenbetrag von 500 Euro zu erhalten.

Mehr »

Ausbau des Markgrafendamms und der Hauptstraße

Im Bereich Ostkreuz hat der Ausbau des  Markgrafendamms und der Hauptstraße begonnen. Die wichtige Durchfahrtstraße in meinem Wahlkreis soll bis zum Frühjahr 2018 in drei Bauphasen nicht nur vierspurig ausgebaut, sondern auch fit gemacht werden als zentrale Zufahrt zum Bahnhof Ostkreuz: Neben zwei Fahrspuren je Richtung für den Autoverkehr und einem Mittelstreifen erhält die Hauptstraße beidseitig Radspuren und Parkplätze sowie drei Meter breite Gehwege und neue Bushaltestellen. Zusätzlich soll eine beidseitige Baumbepflanzung entstehen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen rund vier Millionen Euro und werden vom Land Berlin getragen.

Mehr »

Richtfest der WBM in der Colbestraße

Berlin baut. Und das merkt man auch an der steigenden Anzahl von Richtfesten: Heute fand ein weiteres Richtfest der Wohnungsbaugesellschaft Berlin Mitte (WBM) in Friedrichshain statt: In der Colbestraße 5/7 entstehen bis November 2016 insgesamt 69 barrierearme Wohnungen und drei straßenseitige Gewerbeflächen. Das Haus wird 1- bis 3-Zimmerwohnungen mit Wohnflächen von 37 bis 83 Quadratmetern beherbergen. Auf dem Grundstück, das nach dem Zweiten Weltkrieg als Lagerplatz, Parkplatz und auch als Nachbarschaftsgarten genutzt wurde, gibt es auch noch ein Highlight: Im offenen Hinterhof wird eine historische Backsteinremise saniert und in das Neubau-Areal integriert.

Mehr »

Zalando stellt Campus-Pläne vor

Das Berliner Unternehmen Zalando wächst weiter: Beim heutigen "Kick-Off-Event" hat der Online-Modehändler den so genannten Zalando-Campus in Friedrichshain vorgestellt, der sich auf dem Gelände zwischen Tamara-Danz-Straße und dem ehemaligen Postbahnhof bis hin zur Zeughofstraße erstrecken wird. Nach Fertigstellung, geplant für das Jahr 2018, sollen die insgesamt sechs Gebäude auf rund 100 000 Quadratmetern Platz für etwa 5000 Mitarbeiter bieten.

Mehr »

Mit dem Friedrichshainer Eisenbahnkalender Gutes tun!

Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von Dampfzügen und S-Bahnen an den Berliner Bahnhöfen Frankfurter Allee, Ostbahnhof, Ostkreuz und Warschauer Straße zeigt der Friedrichshainer Eisenbahnkalender 2016. Das Titelbild schmückt eine Aufnahme von 1975 der Berliner Dampflok 52 8177-9 mit Güterzug. Diese Lok ist seit 1998 ohne Unterbrechung im Nostalgieverkehr der Dampflokfreunde Berlin unterwegs.

Mehr »