Jobentdecker zeigen Perspektiven auf

In dieser Woche habe ich erstmals den Stammtisch des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins besucht. Der Zusammenschluss feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen und hat sich auf die Fahnen geschrieben, die lokale Wirtschaft im Bezirk zu stärken.

Mehr »

Eltern kämpfen gegen Rechts

Am 13. Februar habe ich gemeinsam mit der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberger die Initiative „Eltern gegen Rechts“ besucht. Die Einrichtung wurde 2004 von Eltern gegründet, deren Kinder mit rechten Gedanken sympathisierten oder bereits in der rechtsextremen Szene organisiert waren. Sie wollen sich mit dem Thema gezielt auseinandersetzen und so eine Hilfe zur Selbsthilfe anbieten.

Mehr »

BASF: Eine Erfolgsgeschichte für Friedrichshain

Der 63 Meter hohe BASF-Turm im Rudolfkiez in meinem Wahlkreis gehört fest zum Friedrichshainer Stadtbild. Er wurde bereits in den Jahren 1906 bis 1912 für die Deutsche Gasglühlicht AG, die sogenannte Auer-Gesellschaft, als Berlins erstes Hochhaus gebaut. Bis 1992 wurden hier Glühlampen hergestellt. Seit 2005 residiert BASF mit seinem European Shared Service Center in dem denkmalgeschützten Bau. Der weithin sichtbare BASF-Turm mit seinen 15 Etagen wird von einer Glaswürfel-Konstruktion gekrönt. Nachts wird sie von fast eintausend Glühbirnen erleuchtet und erinnert damit an die einstige „Lampenstadt“.

BASF war im Januar das Ziel im Rahmen meiner Unternehmensbesuche im Wahlkreis.

Mehr »

“Modersöhnchen” haben künftig mehr Platz

In dieser Woche wurde endlich der Erweiterungsbau der Modersohn-Grundschule in der Niemannstraße eingeweiht. Groß war deshalb am Montag die Freude bei den SchülerInnen und deren Eltern sowie dem gesamten Schulpersonal bei der feierlichen Übergabe der neuen Räume. Die Bauarbeiten hatten sich lange hingezogen und etliche Pannen verzögerten die Fertigstellung. Zur Eröffnung, die vom stellvertretenden Bezirksbürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Peter Beckers (SPD), vorgenommen wurde, gestalteten verschiedene Klassen und Gruppen ein Programm…

Mehr »

Kieztipp (6): Schneeabenteuer in Tschechien und Polen

Mein Kieztipp heute verspricht ein kleines Abenteuer im Grenzgebiet Deutschland, Polen und Tschechien. Also eher Entspannung vom Kiez als im Kiez. Wer mit dem Zug schon an der Ostsee war und Brandenburg entdeckt hat, für den ist dieser Trip ins Riesengebirge genau das Richtige und eine neue Herausforderung.

Ich habe die Reise (in umgekehrter Richtung) vor Weihnachten zusammen mit Mitgliedern des Fachausschuss Mobilität gemacht und dabei auch spontan die Patenschaft für Projekte zur Verbesserung der Schienenverbindungen zwischen Deutschland und Polen übernommen: Denn nur wenn die Reisezeiten zusammenschmelzen, wächst Europa richtig zusammen.

Das Beste an der Reise im Winter ist: Die Schneesicherheit ist viel größer als in Berlin.

Mehr »

Weihnachtsbäckerei in der Boxhagener

Am kommenden Freitag, am 9.12.2011, lädt das Familienzentrum Juli und das A&O Hostel Berlin Friedrichshain Eltern und Kinder zur Weihnachtsbäckerei ein. Gebacken werden Plätzchen und andere Naschereien in der Hostel-Kantine in der Boxhagener Straße 73 in Friedrichshain.

Mehr »